28 Comments

  1. Hallo Lealu
    Da hatten wir heute die gleiche Idee – ich habe auch Tücher bestickt, aber nicht so edel wie du!!! Ich habe gerade letzthin einen Artikel gelesen über Jolanda – es ist einfach Wahnsinn, was sie mit der Schere zaubert! Deine Tüechli sind wunderhübsch und unbedingt auch noch in Rot machen! Meine stelle ich dann im nächsten Post vor!
    En guete gmüetliche Obig wünscht dir Rita

  2. Hallo lealu, jetzt hast Du aber ein echtes Problem!!! Deine neuen Küchentüechli mit dieser herrlichen Stickerei ist ja der Wahnsinn. Rot, na klar, passt nicht nur zu Weihnachten, verstreut mit den Hirschen richtiges Hüttenfeeling. Grün wäre natürlich auch super! Nun zurück zum Problem, denn ich stell Dir schon die Frage: machst Du auch auf Bestellung? Griessli Cornelia

  3. Anonym

    Auch ich bin ein grosser Fan von Jolanda Brändli und von Yvonnes Stickdateien und auch bei mir rattern die
    Maschine heiss, Weihnachten ist nicht mehr weit und ich freue mich immer wieder die Blogs von gleichgesinnten
    zu besuchen.
    Bloger-Frauen ihr seit super!!!!
    Und deine Tücher sind es auch!
    Herbsgrüsse aus dem Kanton Schwyz
    Gertrud

  4. Liebe Lealu
    Deine Tücher sind ja super geworden! Die Stickdateien sind wunderschön! Ich könnte sie mir auch als Teelichtbeutel sehr gut vorstellen. Die schweben (nicht geistern, da erst übermorgen getrickttreatet wird) nämlich schon länger in meinem Kopf herum als to do. Ein Sternthaler Mädchen habe ich mir kürzlich selber digitalisiert. Was für ein Stundenfresser….aber meins! Von wem die Vorlage war, weiss ich jedoch nicht. Danke für den Tipp zu Taburettli.
    Herzliche Grüsse
    Karin (Chräglibär & Klabauterkids)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*