13 Comments

  1. Dein Glücksträumerle ist echt traumhaft. Das sieht gar nicht so einfach aus …. vielleicht häkel ich mal ein bisschen im Urlaub, wahrscheinlich aber erstmal Blüten.
    Lieber Gruß Martina

  2. Hmm….schöön! Wenn ich mal groß bin dann lern ich hoffentlich auch mal Häkeln! *lach* Diese Kissen sehen sooo schön aus!
    Ganz liebe Grüße, Claudi

  3. Ohhhhh, das ist ja ein wunderschönes Kissen!!!!

    DAS würde hier grad so in unser zu Hause reinpassen ;-))

    Die Socken….super…ich bewundere Sockenstrickerinnen!!!

    Ganz liebi Grüessli, Tina

  4. Toll! Irgendwie besonders. Diese Kissen gefallen mir richtig gut.

    Und wieder denke ich: Menno, wieso liegt mir das Häkeln so garnicht 😉

    Hoffentlich lockst du mit den Yoyo's die Sonne.

    Viele Grüße
    Willow

  5. Och ist das Glückträumerle schöööön. Meins wellt sich am Rand total….ich habe da irgendetwas falsch gemacht. Deins ist wundervoll und die Farben sind soooo schön. Toll. Liebste Grüße, Sylke

  6. Liebe lealu
    Vielen Dank für deinen netten Kommentar.
    Dein Glücksträumerle ist ja superschön. Sieht aber gar nicht so einfach aus zum Häkeln. Und deine Socken sind so chic. Die Farbe gefällt mir ausserordentlich. Mal sehen, ob ich auch noch ein wenig sommerliche Farben für Socken auftreiben kann. Bin schon gespannt wo die tollen Jo-Jo's drauf dürfen.
    Liebi Grüessli Moni

  7. Jetzt sehe ich das Glücksträumerle schon das 5te mal in den letzten paar Tagen auf einem Blog. Immer in anderen Farben und immer sieht´s dadurch anders aus, aber immer klasse. Deins ist auch ganz toll gelungen. Ich muss das, glaube ich, mal etwas höher auf meiner to-do-Liste wandern lassen.
    LG LeNa

  8. Das Kissen ist sooo wunderbar!! Und die Farbkombi finde ich KLasse!!Socken brauchts bei deem Wetter sowieso..und die Yoyos sind soo praktisch!
    Alles ganz toll geworden!
    Liebi Grüessli, Rita

  9. Bernadette

    Wow, das Kissen gefällt mir total gut!!!!!
    Liebe Grüsse
    Bernadette (die schon an den Wintermodellen arbeitet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*