16 Comments

  1. Och…wenn du einmal dabei bist….lach.
    Wow….ein Traum….aber auch mein Traum…..ich steh auf solche Tücher…..sooooo toll !
    Sei ganz lieb gegrüßt….Yvonne

  2. Sehr schön ist dein Schal geworden und wenn du ihn trägst kommen ganz sicher wunderbare Ferienerinnerungen hoch! Uebrigens, das mit dem weglegen kenne ich auch! Plötzlich bleibts lange Zeit irgendwo und wenn man es dann doch fertiggemacht hat, fragt man sich wieso es so lange gedauert hat!! Aber macht doch nichts – that`s life!
    Uebrigens – auch die Eulenbrosche ist wunderschön! Geniess diesen Prachtstag und ganz liebe Grüsse von mir zu dir!
    herzlichst Rita

  3. also ich kann die wellen sehen, liebe lealu ☺ hab heut morgen grad dran gedacht, dass ich 8 monate lang 200 m vom atlantik weg gewohnt habe und diese zeit, diese nähe viel zu wenig genutzt, genossen habe…
    wunderschön, dein meer-tuch!
    grüessli, dana

  4. wow, wow, wow, das ist ein wunderschöner Schal geworden – ein wirklich einmaliges Werk und ich bin sicher, du wirst viel Freude beim Tragen haben! ein riesengrosses Kompliment – Sonnen-Sommer-Grüsse iRene

  5. Hallo

    Der sieht super toll aus!

    Das mit dem Weglegen kenne ich nur zu gut nur bei mir werden die Sachen dann meistens überhaupt nicht mehr fertig…

    Liebe Grüsse

    Karima

  6. 🙂
    Du wirst bestimmt viel Freude an deinem Mizutama haben! Es ist doch einfach schön, wenn man sich solche Tücher selber stricken kann, und stell dir vor, wieviele Gedanken in diesen Löchern hangen *lach*
    Ganz herzliche Grüsse
    Eveline

Schreibe einen Kommentar zu Zart wie Honigblumen – Mizutuma Schal – SummerLife Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*